Die Genossenschaft

Servus und Grüß Gott

So grüßt man sich in Forchheim, einer Stadt, mit über 32.000 Einwohnern zwischen Nürnberg und Bamberg im Herzen der Metropolregion Nürnberg. Dank einer überaus guten Verkehrsanbindungen liegen die wichtigen Zentren der Region, vor allem mit den Großstädten Nürnberg, Erlangen, nur wenige Kilometer entfernt und machen Forchheim zum gefragten Wohnstandort in der Region. Hiervon profitieren nicht nur Familien und Singles, sondern auch Studenten und unsere älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger.

Die GEWOG Wohnungsbaugenossenschaft Forchheim eG ist mit 86 Wohn- und Geschäftshäuser, 660 Wohnungen und Gewerbeeinheiten und einer Wohn- und Nutzfläche von 45.053 m² die größte Genossenschaft in Forchheim. Die Wohnobjekte befinden sich zum größten Teil im Norden der Stadt Forchheim.

Sie wurde am 20.07.1921 gegründet und steht nach wie vor, verankert in ihrer Satzung, für die stetige Förderung ihrer Mitglieder durch eine gute, sichere und sozial verantwortbare Wohnungsversorgung ein.

Unsere oberste Priorität ist und war es bisher auch, für die kontinuierliche Modernisierung und Instandhaltung des Wohnungsbestands einzutreten und jenen künftig weiter auszubauen.

So wohnt es sich in der GEWOG

Eine Genossenschaftswohnung ist eine Wohnform, die zwischen der klassischen Miete und dem Eigentum liegt. Als Mitglied einer Genossenschaft werden Sie mit dem Erwerb von Geschäftsanteilen zum Miteigentümer am Gesamtbestand des Unternehmens und zahlen anstatt der sonst üblichen Miete eine Nutzungsgebühr.

Zuletzt hört man häufig, dass private Vermieter von ihrem Eigenbedarfsrecht verstärkt Gebrauch nehmen. Dies ist in einer Genossenschaft ausgeschlossen. Nicht selten kommt es zu Änderungen der eigenen Lebenssituation. Gern schauen wir, ob wir im eigenen Bestand eine Alternative bei sich veränderten Umständen für Sie finden können. Selbstverständlich kann ein Mitglied seinen Nutzungsvertrag jederzeit kündigen und die Genossenschaft verlassen. Sie erhalten im Falle satzungsgemäß Ihre Anteile zurück.

Ebenso sind wir in Zeiten rasch steigender Mieten daran interessiert, die Wohnungen unseren Genossenschaftsmitgliedern zu einem fairen Preis anzubieten. Wohnraum zählt zum Allgemeingut und sollte in unserer modernen Gesellschaft jedem zur Verfügung stehen.

Unsere Mitgliederschaft besteht teils schon seit mehreren Generationen und ist nur ein Beispiel für die Kontinuität unserer Arbeit. Man kennt sich, redet miteinander und pflegt ein nachbarschaftliches Verhältnis.

Unsere Genossenschaft ist ähnlich wie andere Wirtschaftsunternehmen organisiert. Der Vorstand steht an der Spitze und übt die Tätigkeit der Geschäftsführung aus. Dem von den Mitgliedern aus ihrer Mitte gewählten Aufsichtsrat wiederum obliegt die Kontrolle jener Geschäftsführung. Als Mitglied gestalten Sie über die Mitgliederversammlung die Unternehmenspolitik mit und können aktiv Einfluss auf Entwicklungen nehmen. Die Umsetzung wird zuletzt durch unsere motivierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie aus Partnern der Region verwirklicht.